31.03.2020
59,7 Prozent für Helmut Petz – Erfolge in den Stichwahlen

Der Erfolg unseres Landratskandidaten Helmut Petz in der Stichwahl war der krönende Abschluss der Kommunalwahlen im Landkreis Freising, die für die Freien Wähler äußerst erfolgreich verlaufen sind. 59,7 Prozent der Wähler haben Helmut Petz ihr Vertrauen ausgesprochen. Damit steht in den kommenden sechs Jahren ein erfahrener Jurist und ausgewiesener Verwaltungs-Fachmann an der Spitze des Landratsamtes. Das ist gerade in diesen schwierigen Zeiten extrem wichtig, denn die Corona-Krise und ihre Nachwirkungen werden den Landkreis und alle Städte und Gemeinden vor große Herausforderungen stellen. 
Der Kreisverband der Freien Wähler gratuliert Helmut Petz ganz herzlich und bedankt sich für einen außergewöhnlich engagierten Wahlkampf und seinen großen persönlichen Einsatz. Es war ein sehr fairer und sachlicher Wahlkampf, dafür möchten wir uns bei Manuel Mück (CSU), der in der Stichwahl 40,3 Prozent erreicht hat und den anderen Bewerbern der demokratischen Parteien und Gruppierungen bedanken. 
Bei den Stichwahlen um die Bürgermeisterämter in Moosburg, Zolling, Rudelzhausen und Wang konnten sich unsere Bewerber ebenfalls durchsetzen. Damit amtieren künftig in 13 der 24 Landkreisgemeinden Bürgermeister und Bürgermeisterinnen der Freien Wähler oder mit uns verbundener Wählergruppen. Wir gratulieren ganz herzlich Gerhard Betz (Nandlstadt), Johann Daniel (Paunzhausen), Josef Dollinger (Moosburg), Anton Geier (Haag), Hermann Hammerl (Kranzberg), Michael Hobmaier (Hörgertshausen), Susanne Hoyer (Langenbach), Georg Krojer (Mauern), Michael Krumbucher (Rudelzhausen), Helmut Priller (Zolling), Hans Sailer (Au), Markus Stöber (Wang) und Martin Vaas (Allershausen). Ihnen wünschen wir viel Erfolg und eine glückliche Hand bei den bevorstehenden Aufgaben. Sie alle haben auch auf unserer Liste für ein Mandat im Kreistag kandidiert und dazu beigetragen, dass wir erneut 14 Mandate erringen konnten. Damit stellen die Freien Wähler so viele Kreisräte, wie nach der Wahl 2014 und bilden eine starke Fraktion. Ihr gehören an: Benno Zierer (Freising), Gerhard Betz, Maria Scharlach (Mauern), Karl Ecker (Au), Hans Sailer, Georg Krojer, Susanne Hoyer, Josef Dollinger, Robert Scholz (Kranzberg), Rupert Popp (Allershausen), Rainer Schneider (Neufahrn), Michael Hobmaier, Marianne Heigl (Zolling) und Dr. Heino Pause (Freising).
Wir bedanken uns ganz besonders bei den verdienten Kreisräten, die unserer Fraktion künftig nicht mehr angehören werden. Das sind Anton Geier (Haag), Ludwig Kieninger (Moosburg), Brigitte Niedermeier (Attenkirchen) und Helmut Priller (Zolling). Wir hoffen, dass sie und weiterhin mit Rat und Tat und ihrer fachlichen Kompetenz unterstützen werden.